· 

Tomatenbrot

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Trocknungszeit: 4 bis 6 Stunden bei 45 Grad

 

Was wird benötigt?

 

Küchenutensilien

Keim-Gefäß

Schüssel

Gabel

Backblech

Backpapier

Herd oder besser: Dörrautomat

 

Lebensmittel und Gewürze

300 ml Bio-Tomatensaft

2 Tomaten

500 g 6-Korn-Flocken

100 g Dinkel-Keimlinge

Steinsalz nach Bedarf

2 EL Oregano

etwas Brotgewürz

1 EL Melasse Hefeflocken

 

Zubereitung

Zwei Tage vor der Brotzubereitung den Dinkel in Wasser einweichen und keimen lassen.

 

Alle Zutaten in eine Schüssel füllen und mit der Gabel gut vermengen. Sollte die Masse zu trocken sein, geben Sie noch etwas Tomatensaft hinzu.

 

Backpapier auf das Backblech legen - oder auf das Gitter des Dörrautomaten.

Nun den Brotteig auf dem Backpapier verteilen und gut andrücken.

 

Bei 45 Grad die Masse schonend trocknen. Ist die Oberfläche gut getrocknet, so wird die Masse umgedreht. Hierbei nehme ich das Backpapier und lege den Brotteig direkt auf das Backblech oder auf das Gitter des Dörrautomaten.

Das Backpapier ist nun oben und kann abgenommen werden. So kann auch diese Seite noch gut durchtrocken.

 

Die Trocknungszeit richtet sich nach der Feuchte des Brotteiges und nach der gewünschten Konsistenz des Tomatenbrotes. Es kann weich sein oder wie Knäckebrot.

Serviert wird das Tomatenbrot mit herzhaften Aufstrichen oder mit frischen Tomaten, Paprika, Oliven oder Ähnlichem.

 

Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0